Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

4 Leute, 10 Koteletts – Danke Mathematik für diesen reich gedeckten Tisch!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, durchschnitt: 3,25 von 5)
Loading...
Sonntag, 20. Juni 2010

Ja ich gebe es zu und bereue nichts. Im Metzgereifachgeschäft war ich unfähig eine kleinere Zahl als die oben genannte zu nennen als es darum ging die prachtvollen Koteletts aus glücklichen Schweinen zu bestellen. Auch der Zusatz das die soeben bestellten Koteletts auch gerne etwas dicker ausfallen dürften räumten die letzten Zweifel aus ob auch alle satt werden würden. Hier gehts jetzt ums Fleisch!

koteletts-fuer-4-01

koteletts-fuer-4-02

koteletts-fuer-4-03

koteletts-fuer-4-04

Mein Fazit – Geiler Scheiß!

Gib deinen Senf dazu

Lyonnaise-Pfanne von De Buyer und der erste Zwiebelrostbraten in selbiger

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, durchschnitt: 4,75 von 5)
Loading...
Donnerstag, 10. Juni 2010

lyonnaiseLetztens hat es mich gepackt und ich musste mir schnellstens mal zwei Lyonnaise Pfannen von De Buyer kaufen. Zu erst muss diese ja auf ihren Einsatz vorbereitet werden. Sprich man kocht darin Kartoffelschalen und schwenkt die Pfanne danach mit heißem Öl aus. Danach wird diese Pfanne im eigentlichen Sinne nicht mehr gespült sondern nur noch grob ausgewischt und danach wieder mit Öl ausgerieben. Natürlich musste ich mir dann heute darin erstmal einen Zwiebelrostbraten zubereiten. Quasi die Probe aufs Exempel.

Ich kann nur sagen: Test bestanden!

Äußerst robustes Teil, schön anzusehen, dickes Metall, fest unzerstörbar. So muss eine Pfanne sein und das ist diese auch. Hinzu kommt das diese Pfanne mit jedem mal Benutzen immer schöner wird. Quasi ihre eigene Persönlichkeit entwickelt. Aber gut, kann sein das ich da jetzt etwas übertreibe. Und wenn schon. Ich finde es gut und mir macht es Spaß darin diverse Stücke Fleisch schön anzubraten.

Auf das jedes Teilstück eines Tieres seinen gewünschten Gargrad erreichen möge. Amen!

Sodenn lasset das erste Fleisch in der Pfanne knusprig werden.

Zutaten

  • Zwiebelrostbraten
  • Zwiebel
  • Knoblauchbaguette (Baguette, Kräuter, Knoblauch und Butter für die die das selber machen möchten. Ich war arbeit bedingt zu faul heute.)
  • Salz, Pfeffer, Öl

Let’s Do it

1. Knoblauchbaguette in den Ofen.

2. Fett im Rostbraten alle 1,5 cm einschneiden da sich das Fleisch beim Braten sonst wölbt. Fleisch kräftig Salzen und Pfeffern. Da es gleich angebraten wird muss man auch keine Angst haben das jetzt Fleischsaft von Salz absorbiert wird oder Ähnliches. Pfanne heiß werden und das Fleisch, wenn das Öl die richtige Temperatur erreicht hat, hinein geben.

zwiebelrostbraten-01

zwiebelrostbraten-02

Je nach Dicke von jeder Seite ca. 3 Minuten anbraten. Wers bleu mag lässt es eben etwas kürzer drauf, Tipps zum durchgaren gebe ich hier nicht da ich das beleidigend finde 😉

3. Fleisch aus der Pfanne holen und ruhen lassen. In der Zwischenzeit die zu Ringe geschnittene Zwiebel ebenfalls bis zum gewünschten Grad bräunen.

zwiebelrostbraten-03

4. Anrichten und genießen 😀

zwiebelrostbraten-04

Feinste Zwiebelrostbraten-Qualität. Angenehmer Garpunkt. Argentinische Herkunft. Zartes Mundgefühl. Wie kann man sowas ernsthaft nicht mögen!?

Gib deinen Senf dazu

Einkaufs und Kochidee mit Hack und Auberginen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen bis dato)
Loading...
Samstag, 05. Juni 2010

So, ich geh später einkaufen und versuche dann aus folgenden Zutaten die mir im Kopf herumschwirren ein leckeres Essen zu kochen.

Ich sehe geschmolzenen Käse der wundervoll glitzernd, mehrere übereinander geschichtete Scheiben Aubergine ziert. Feinstes Hackfleisch aus einst stolzen Tieren, der Röstaromen halber in einer gusseisernen Pfanne samt Schalotten angeschwitzt. Dann wäre da noch Reis, Tomaten, frische Kräuter. Einst andere Aggregatzustände. Neu erschaffene Konsistenzen. Ja, das alles sehe ich vor meinem inneren und ewig hungrigen Auge. Nun braucht es nur noch einen kleinen Einkauf um besagte Produkte zu erwerben. Dann wird das alles irgendwie zusammengebastelt.

Tendenz geht Richtung Türkische oder Griechische Küche. Je mehr ich überlege desto mehr Bock bekomme ich außerdem auf Hachis Parmentier als Zweitbeilage. Mal sehen was der schlecht sortierte Kaufladen um die Ecke bieten kann. Den ganzen Kladeradatsch werde ich hier dann mal zum Besten geben. Wird ja hoffentlich was essbares dabei entstehen …

Gib deinen Senf dazu

Seite 9 von 14« Erste...567891011121314