Archiv für die Kategorie ‘China’

chinesisches Chili-Knoblauch-Gemüse

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Samstag, 31. August 2013

Ja was soll ich an einem illustren Samstag schon groß erzählen. Das Meiste ist eh wie immer. Total verkatert aufgewacht. Im Bett lagen seltsamerweise Bierdeckel (?!), Wohnzimmer sah aus wie Sau. Kasten Bier nahezu leer, Küche ebenso total verdreckt und die ganze Wohnung ordentlich verraucht. Anhand eines leeren Grastütchens habe ich mal auf den Konsum von Selbigem geschlossen. So richtig dran erinnern kann ich mich aber nicht mehr daran.

Zu essen sollte es dann was gesundes sein. Heut Abend gibts eh noch ein wenig Fleisch in Form von Chipotle-Hähnchen-Burritos. Also schnell die neue Babyshambles-Platte (Sequel to the Prequel) auf laut und los gehts! Witzigerweise habe ich mir das Album gestern Nacht gekauft ohne zu wissen das die gerade gestern erschienen ist. Hab ich erst heute nachgelesen.

Hauptbestandteil meines vegetarischen Gerichts sind heute Paprika, Karotte und Frühlingszwiebel. Alles mundgerecht geschnitten und scharf in Sesamöl angebraten. Dazu kommen dann 3 bis 4 fein gehackte Zehen Knoblauch. Darum auch der Name. Abgelöscht wird die ganze Chose mit Shao-Xing-Reiswein. Dazu kommt dann Sojasauce, ordentlich Chili, Chili-Bohnenpaste, Austernsauce sowie etwas Geflügelbrühe. Da geht natürlich auch Gemüsebrühe aber alleine schon durch die Austernsauce ist das Zeug ja nicht mehr zu 100% vegetarisch. Am Ende wird mal wieder mit etwas Starke angedickt und fertig ist das durchaus leckere Katerfrühstück.

chinesisches-chili-knoblauch-gemuese

chinesisches-chili-knoblauch-gemuese-2

Sehr lecker und dazu noch echt mal gesund 😉 Und das weiß ich aus Erfahrung. Seit ich mich gesünder ernähre (viel asiatisch, mexikanisch und vegetarische Pasta) ist mein Cholesterinspiegel von ~440 auf sagenhafte 200 gefallen! Und ich hab dafür nicht mal großartig meinen Alkoholkonsum einschränken müssen. Geiler Scheiß!

Gib deinen Senf dazu

Rindfleisch Chǎo-Miàn – gebratene chinesische Nudeln mit Rindfleisch

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, durchschnitt: 3,25 von 5)
Loading...
Sonntag, 21. April 2013

Entgegen dem amerikanisierten Chow-Mein, wo die Nudeln knusprig gebraten werden, habe ich hier die chinesische Version 炒面 mit weichen Nudeln. 炒面. Das ganze kam mit Rindfleisch daher, ist einigermaßen billig und birgt für mich die Illusion das was gesundes gegessen wurde. Schnell gehts außerdem auch noch. Also anschnallen, hier mal das „Rezept“ in Kurzform.

Zutaten

  • chinesische Nudeln aus Weizenmehl
  • Rindfleisch zum Kurzbraten – ich hatte Filet
  • Karotte, Frühlingszwiebel, Paprika, Zwiebel, Sprossen oder Keimlinge, Frühlingszwiebel
  • Helle und Dunkle Sojasauce, Shaoxing-Reiswein, Szechuan-Pfeffer, Salz, Zucker, Chilisauce, Fleischbrühe, Stärke, rote getrocknete Chilis
  • Erdnussöl

chao-mian-separiert

 

Rezept

Ca. 2-3 Stunden marinieren wir das in feine Streifen geschnittene Rindfleisch in 1 EL Reiswein, 1 EL heller und 1 EL dunkler Sojasauce, etwas Szechuan-Pfeffer, gehackter roter Chili sowie Erdnussöl.

1. Ist das Fleisch fertig mariniert gehts das ganze ziemlich schnell. Anfangs die Karotte in Juliennen schneiden. Die Paprika in dünne Streifen. Ebenso die Zwiebel.

karotten-paprika-juliennen

Für die Sauce wieder 1 EL Reiswein mit 3 EL Fleischbrühe, 2 EL dunkler sowie 1 EL heller Sojasauce mischen. Leicht salzen. Prise Zucker und 1 TL Chilisauce rein.

2. Wasser aufkochen. Nudeln kurz kochen, sollten bissfest sein. Wer es sich nicht zutraut diese nebenher auf den Punkt zu kochen (dauern meistens ja nur 2-3 Minuten) kann die auch abschrecken und bei Seite stellen.

2. In einer Pfanne Erdnussöl erhitzen. Die Karotten-Juliennen rein und kurz anschwitzen. Dann das Fleisch.

pfannenruehrer-paprika-karotte-fleisch

Nach einer weiteren Minute schließlich die Zwiebel und die Sprossen zugeben, durchschwenken. Nudeln zugeben. Kurz pfannenrühren. Am Ende die vorbereitete Sauce zugeben. 1/4 TL Stärke in etwas Wasser oder Bühe auflösen und unterrühren. So überzieht diese die Zutaten besser. Fein gehackte Frühlingszwiebeln unterheben und sofort eine unglaublich riesige Portion davor verspeisen!

chao-mian-rindfleisch-1

chao-mian-rindfleisch-2

Das ganze kann man auch ohne Fleisch machen oder einfach ein anderes Fleisch dazu benutzen. Schmeckt sicher auch lecker.

 

Gib deinen Senf dazu

chinesisches gebratenes Huhn mit Auberginen, Pilzen und Zuckerschoten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...
Mittwoch, 13. Februar 2013

Heute hatte ich mal wider eine dieser Visionen. Eine dampfende Pfanne – prall gefüllt mit gebratener Aubergine, Hühnchenfleisch in dünnen Scheiben und als Kontrast leckere knackige Zuckerschoten. Alles überzogen mit einer Schicht samtiger und leicht gebundener Schwarze-Bohnen und Austernsauce. Das gute daran ist das man diese ganzen Pasten und Saucen daheim haben kann ohne das diese gleich schlecht werden. Also braucht man nur noch die Hauptzutaten und kann dann schön experimentieren. In meinem Fall habe ich einfach die nach Fisch duftenden Auberginen, welche ich damals durch Foodina kennen lernen durfte, erweitert bzw abgeändert.

huhn-aubergine-zuckerschote-2

Auberginen werden dazu in Würfel geschnitten und sogleich in Sesamöl rundum gebräunt. In der Zwischenzeit habe ich 2 TL schwarze Bohnenpaste, 1 TL chili Bohnenpaste, 2 EL Shaoxing-Reiswein, 2 EL Sojasauce und 1 EL Oyster-Sauce verrührt. Eine kleine Fleischbrühe erwärmt (ca 80 ml). Die fertig gebratenen Auberginen kommen aus der Pfanne, dann kommt in dünne Streifen geschnittene Hähnchenbrust rein. Salzen und Pfeffern. Schön Farbe nehmen lassen. Raus in eine Schüssel zu den Auberginen. Nun kommen frische Zuckerschoten rein. Prise Zucker dazu und ca. 2 Minuten schwenken. Eine Zwiebel in Ringe und eine Knoblauchzehe in hauchdünne Scheiben dazu. Weiter schwenken. Pilze nach Gusto dazu.

Am Ende die Auberginen und das Fleisch zurück. Die vorher angerührte Sauce dazu sowie die Fleischbrühe. Aufkochen. Mit Stärke abbinden und nochmals leicht salzen. Fertig.

huhn-aubergine-zuckerschote-pfanne

Ich fands extrem lecker und für meine Verhältnisse hat es auch echt Chinesisch geschmeckt.

huhn-aubergine-zuckerschote-1

Gib deinen Senf dazu

Seite 3 von 6123456