Archiv für die Kategorie ‘Italien’

Gnocchetti al sugo di melanzane

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Sonntag, 18. Januar 2015

Oder so ähnlich heißt dieses turboschnelle, leckere, vegetarische und sogar gesunde Pastagericht! Dabei habe ich diesmal die ca. 5 mm dicken Auberginenscheiben, nicht wie üblich einzeln oder in kleinen Gruppen, sondern einfach allesamt in einer Backform, zusammen mit Zwiebeln und etwas Knoblauch, gebacken. Natürlich mit ordentlich Öl, gut durchgemengt, ohne das geht es einfach nicht.

Nebenher habe ich die erprobte Tomatensauce nach Marcella Hazan gekocht. Jaja, da ist Butter drin. Jaja, ungesund. Ich nehme hier einfach GESCHEITE (die von Mutti taugen z.B.) Tomaten aus der Dose und nicht so viel Butter. Taugt mir! Alle anderen können ja einfach die Sauce weg lassen, die Auberginen auch, genau wie die Nudeln und stattdessen ihre Rohkost fressen.

Haben die Auberginen ihre Farbe im Ofen bekommen, den ich auf ca 180°C gestellt hatte, kommen sie zu den Tomaten in die Sauce, Salz und Pfeffer ebenso. Jetzt kann die Pasta im gesalzenen Wasser al denke gekocht werden. Am Ende vermengt man alles, gibt noch ordentlich Pecorino oder Parmesan zu und schlingt es sich rein. Am besten 4 Teller!

gnocchetti-auberginen-tomatensauce

PS: Die Sauce war durch eine Aubergine und eine Dose Tomaten so viel das ich einen Teil einfach mit geriebenem Käse in einer Auflaufform zu einer abgewandelten Parmigiana di Melanzane verwurstet habe. Quasi als Nachtisch oder den nächsten Tag. So hat man gleich für zwei Essen etwas 😉

Gib deinen Senf dazu

Meatball-Spinat Deep-Dish-Pizza

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...
Mittwoch, 29. Oktober 2014

Vortreffliche Restverwertung des kleinen Meatball-Massakers vom Montag, unter Zuhilfenahme von etwas Mehl, Honig, Kräutern, Spinat und weiterer Tomatensauce sowie Mozzarella und Parmesan.

meatballs

Eigentlich wollte ich ja ein Sandwich daraus basteln. Hatte aber noch Käse da. Wäre blöd wenn der verreckt. Außerdem hatte ich schon immer vor eine Deep-Dish-Pizza mit Spinat zu machen. Neulich gab es zwar schon mal eine. Die war aber durch das ganze Gemüse arg weit weg vom Originalen und dazu noch sehr sehr flüssig.

Hier kam wirklich nur Mozzarella auf den Pizzateig aus Mehl, Honig, Hefe, Olivenöl, etwas zerlassener Butter und Kräutern sowie Knoblauch. Darüber eine Schicht geriebenen Parmesan. Dann Fetzen aus Blattspinat sowie der Sauce mit den Fleischbällchen.

chicago-style-meatball-deep-dish-pizza

Zwar war die Pizza diesmal „nur“ ~ 1,5 bis 2 cm hoch, dafür aber schön fest von der Konsistenz.

chicago-style-meatball-deep-dish-pizza-slice

Beim nächsten mal muss aber auf jeden Fall noch mehr Käse rein! Die Doppelte Menge, also ~ 400 g. Und evtl auch noch etwas mehr Spinat. Geschmeckt hat sie auf jeden Fall klasse. Mit dieser Höhe kann man die dann auch alleine essen ohne gleich einen schwerwiegenden und akuten Darmverschluss zu erleiden auf Grund der schieren Masse an Käse… Wobei, nach den hier genannten Verbesserungen speichere ich sicherheitshalber doch die Telefonnummer eines Proktologen in mein Smartphone ein.

Gib deinen Senf dazu

glasierte Honig-Putenbrust im Ciabatta-Sandwich und Avocado-Mayonnaise …

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Sonntag, 06. Juli 2014

… ist ja wohl der absolute Hammer! Besonders da hier Avocado-Mayonnaise zum Einsatz kommt. Erst kürzlich hab ich mir das erste mal Avocado unter die Mayonnaise gemischt. Dem tierischen Fett tut das Pflanzliche ja ganz gut. Im Mischungsverhältnis 50:50, was witziger weise das Selbe meiner Gin-Tonic’s ist, wird daraus eine wirklich vorzügliche Grundlage eines jeden Sandwiches von Welt. Quasi das kosmopolitische Gegenstück gewöhnlicher Mayonnaise oder dieser eher günstigen Cocktailsaucen welche aus Mayo und Ketchup gepanscht werden.

avocado

Zurück zum Sandwich. Ciabatta bäckt sich im Ofen zur knusprigen Perfektion. Während das Ciabatta den Platz für meine Pommes im Ofen frei macht, brät eine mit Salz und Pfeffer sowie etwas Chipotle gewürzte Putenprust in der Pfanne. Ist diese fast gar kommt ein Esslöffel Honig dazu und kann nun schön karamellisieren. Salat, Tomaten und Zwiebel kann man nebenher auch in sehr feine Streifen schneiden. Ciabatta wird aufgeschnitten, bekommt eine großzügige Schicht Avocado-Mayonnaise verpasst, der Deckel etwas Dijon Senf, Putenbrust in Steifen schneiden und mit den restlichen Zutaten ebenfalls drauf packen. Das Alles sollte man natürlich mit den Pommes Timen – versteht sich ja von selbst 😉 Diese sollten eigentlich auch noch mit aufs Sandwich, die Statik hat es leider verhindert.

sandwich-honig-putenbrust-avocadomayonnaise

Bis auf die Tatsache das man wieder mal eine ganze Rolle Küchenkrepp zum Essen benötigt aber ein wirklich voller Erfolg. Avocado und Mayonnaise passen einfach perfekt zusammen. Ich hab hier schon wieder so dermaßen viele Burger, Hot Dogs und andere Sandwiche’s im Hinterkopf. Dazu aber ein andermal.

 

 

Gib deinen Senf dazu

Seite 3 von 2612345678910...20...Letzte »