Archiv für die Kategorie ‘Italien’

Sucuk-Pizza-Baguettes

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, durchschnitt: 3,75 von 5)
Loading...
Sonntag, 29. Juni 2014

Diese Baguettes sind einfach eine super leckere Angelegenheit und eignen sich toll zum Reste verwerten. Einzig Mozzarella und, da es sich ja um Pizzabaguettes handelt, Tomaten sollten da sein. Diese werden auch sogleich gewürfelt oder gerieben (so kann man sich das Schälen sparen) und mit dem in Würfeln geschnittenen Mozzarella sowie tauglichen Resten in einer Schüssel vermengt. Bei mir war das Sucuk-Wurst. Etwas Passierte Tomate, Tomatenmark, Kräuter, Salz und Pfeffer sowie ein guter Schuss Olivenöl machen die Sache dann endgültig zum fertigen pizzaähnlichen Snack. Hier kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen. Schinken, Mais, Bohnen, Hack, Bolognese, Artischocken…

Die Pampe wird auf Aufback-Baguettes geschmiert welche man vorher aufgeschnitten hat.

sucuk-pizzabaguette

Was soll ich dazu noch groß sagen außer „Sau-lecker“!?

Gib deinen Senf dazu

Tomaten-Sahnesauce mit Pfifferlingen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Samstag, 21. Juni 2014

Normalerweise mache ich das ja immer mit Steinpilzen. Heute hatte ich aber keine Lust groß einzukaufen. Fand dann noch getrocknete Pfifferlinge im Schrank und hab das Ganze mal damit versucht. Muss sagen, auch sehr lecker! Die Kombination vom Tomaten-Sahnesauce, frischen Kräutern und den Pilzen ist super. Durch das Einweichwasser der Pilze kommt der Geschmack auch echt gut rüber.

tortellini-tomaten-sahne-pfifferlinge

Außerdem die perfekte Grundlage für die drölf Bier gleich…

Gib deinen Senf dazu

Gnihihi, Lachsflash

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Dienstag, 13. Mai 2014

Heute hab ich mir mal wieder etwas frischen Fisch gegönnt. 300 g leckerstes Lachsfilet. Perfekt gegart. Wie Butter im Mund. Mit einer schnellen Tomatensauce. Dazu ein wunderbares Gläschen Cola mit Eiswürfeln und einer scheibe Zitrone…

lachsfilet-pasta

Das Lachsfilet wurde zusammen mit Zwiebel und etwas Knoblauch auf der Hautseite angebraten. Nur mit Salz und Pfeffer gewürzt kommen ein paar Polpa di pomodoro dazu und ab bei 160°C in den Ofen zum gar ziehen. Nebenher Pasta kochen. Am Ende die Pfanne wieder aus dem Ofen nehmen. Der Sauce etwas Pastawasser zuführen, das Lachsfilet wenden, vorsichtig von der Haut befreien, mit Zitrone beträufeln. An den Rand schieben, Pasta ebenfalls in die Pfanne geben. Kurz durch die Sauce ziehen. Alles anrichten und essen. Lachsfilet nicht zu lange garen da es sonst trocken wird. Dieses hier war wohl eines der Besten meines Lebens. BUTTERtart zerging es im Mund. Nach den 300 g Lachs sowie zwei Tellern Pasta war dann aber Zeit für eine Weltbeste Cola.

coca-cola

10 Eiswürfel, Zitrone und dazu Eiskalte Cola. Kann es was Besseres und Gesünderes geben? Wohl kaum!

 

Gib deinen Senf dazu

Seite 4 von 2612345678910...20...Letzte »