Archiv für die Kategorie ‘nicht zuzuordnen’

Black Metal goes vegan – Vegan Black Metal Chef

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Donnerstag, 10. November 2011

Heute morgen, als ich im Stau stand, bin ich über eine Radiosendung auf eine sehr interessantes Projekt gestoßen. Wer denk das Lederkutten tragende Metaller ihr Steak, welches es morgens, mittags und abends gibt, nur bleu essen, dem kann diese besagte bzw. erhörte Projekt vielleicht mehr vermitteln.

Um nicht zu lange um den heißen Kartoffelbrei, über den es auch gleich im ersten Video geht, herum zu reden verlinke ich einfach mal das erste „Rezept“ das da heißt

Vegan Mashed Potatoes

Es gibt wohl mittlerweile mehrere Episoden dieser lehrreichen Koch-Anleitungen. Ich finde es ist wirklich sehenswert 🙂

Hail Saitan

Auch klasse 😀

 

Die Originalseite findet ihr übrigens hier: http://veganblackmetalchef.com

So macht veganes Essen Spaß (zumindest das Zuschauen) 😉

Gib deinen Senf dazu

geschmortes Lammcarrée in Thymian-Jus

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 Bewertungen, durchschnitt: 3,56 von 5)
Loading...
Freitag, 17. Juni 2011

Da es gestern bereits die zugegebenermaßen etwas üppige Vorspeise gab will ich heute mit dem Hauptgang raus rücken. Kein Hexenwerk, simpel gemacht und trotzdem so lecker. Gut, bei der Beilage hab ich mir schon etwas nen Kopp gemacht, auf einem grünen Zweig hat das trotz alledem nicht geendet. So gibts, wie bei den anderen hunderttausend Lamm-Rezepten, eben Kartoffeln in gestampfter Form sowie grüne Bohnen.

Groß ein Rezept gibts auch nicht. Hier kommt es einzig auf die Zutaten und Zeiten an.

Zutaten

  • Lammcarrée
  • Lammfond
  • Knoblauch, Schalotten
  • Öl, Butter
  • Salz, Pfeffer, Thymian

Auf Lamm gehts Los

1. Lammcarrée trockentupfen. Ordentlich Salzen und Pfeffern.

2. In einer Bratform rundherum mit Öl und etwas Butter anbraten.

3. 2 Schalotten und eine halbe Knoblauchknolle zugeben.

4. Lammfond angießen. Thymian dazu.

5. Ca. 15 bus 20 Minuten im Ofen rosa-ziehen. Ab und an per Druckprobe Gargrad prüfen. Am Ende aus dem Ofen holen und in Alufolie für 5 Minuten ruhen lassen. Nebenher Jus mit Butter binden.

Fertisch!

Gib deinen Senf dazu

Paniertes Lammcarée mit erfrischendem Joghurt-Zitronen-Schnittlauch-Dip

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, durchschnitt: 3,67 von 5)
Loading...
Donnerstag, 16. Juni 2011

Neuseeland. Viele assoziieren mit dem ~4,3 Millionen Einwohner fassenden Inselstaat im Pazifik atemberaubende Natur, Urlaub und exotische Strände. Mir als begnadeter Fleischliebhaber springen aber sofort Bilder von saftig rosa gebratenem Lammfleisch vors hungrige innere Auge.

Was könnte da also bessere passieren als eine Testsendung feinstes Lammcarrée aus dieser besagten Region? Eben, überhaupt gar nichts! Voller Vorfreude harrte euer werter Schreiberling und Hobbykoch, dem nunmehr noch trister anmutenden Alltag ausgesetzt, bis heute endlich der in Polystyrol und mit Trockeneis gekühlte Lamm-Schatz ankam.

Werte Leser, ich kann euch sagen, das ist super leckeres Lammfleisch. Neuseeland-Lamm kann ich somit nur empfehlen. 1A Qualität und geschmacklich Topp.

Gemacht hab ich daraus eine Vorspeise und einen Hauptgang. Den Hauptgang gibts morgen und die Vorspeise heut, hat mich gefreut…

Zutaten

  • Lammcarrée
  • alte Brötchen
  • Ei
  • Weizenmehl
  • Joghurt
  • Schnittlauch
  • Zitrone
  • Olivenöl, Butter
  • Salz, Pfeffer, Zucker

So wirds gemacht

1. Aus den alten Brötchen frische Semmelbrösel reiben. Lammcarrée in einzelne kleine Koteletts schneiden.

Salzen, Pfeffern. Zuerst in Mehl, dann ich verquirltes Ei und schließlich in der selbstgemachten Bröseln pannieren.

In einer beschichteten Pfanne mit Olivenöl und etwas Butter goldbraun ausbacken. In den auf ca. 150°C vorgeheizten Ofen zum rosa-ziehen geben.

2. Aus Joghurt, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Schnittlauch sowie einer Prise Zucker einen Dip herstellen. Gut abschmecken.

3. Sobald das Lammcarrée bzw. die einzelnen panierten Koteletts nach gewünschtem Gargrad, bei mir natürlich rosa, sofort heiß servieren.

Gib deinen Senf dazu

Seite 7 von 16« Erste...3456789101112...Letzte »