Archiv für die Kategorie ‘Rezepte’

Rindfleisch Chǎo-Miàn – gebratene chinesische Nudeln mit Rindfleisch

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, durchschnitt: 3,33 von 5)
Loading ... Loading ...
Sonntag, 21. April 2013

Entgegen dem amerikanisierten Chow-Mein, wo die Nudeln knusprig gebraten werden, habe ich hier die chinesische Version 炒面 mit weichen Nudeln. 炒面. Das ganze kam mit Rindfleisch daher, ist einigermaßen billig und birgt für mich die Illusion das was gesundes gegessen wurde. Schnell gehts außerdem auch noch. Also anschnallen, hier mal das “Rezept” in Kurzform.

Zutaten

  • chinesische Nudeln aus Weizenmehl
  • Rindfleisch zum Kurzbraten – ich hatte Filet
  • Karotte, Frühlingszwiebel, Paprika, Zwiebel, Sprossen oder Keimlinge, Frühlingszwiebel
  • Helle und Dunkle Sojasauce, Shaoxing-Reiswein, Szechuan-Pfeffer, Salz, Zucker, Chilisauce, Fleischbrühe, Stärke, rote getrocknete Chilis
  • Erdnussöl

chao-mian-separiert

 

Rezept

Ca. 2-3 Stunden marinieren wir das in feine Streifen geschnittene Rindfleisch in 1 EL Reiswein, 1 EL heller und 1 EL dunkler Sojasauce, etwas Szechuan-Pfeffer, gehackter roter Chili sowie Erdnussöl.

1. Ist das Fleisch fertig mariniert gehts das ganze ziemlich schnell. Anfangs die Karotte in Juliennen schneiden. Die Paprika in dünne Streifen. Ebenso die Zwiebel.

karotten-paprika-juliennen

Für die Sauce wieder 1 EL Reiswein mit 3 EL Fleischbrühe, 2 EL dunkler sowie 1 EL heller Sojasauce mischen. Leicht salzen. Prise Zucker und 1 TL Chilisauce rein.

2. Wasser aufkochen. Nudeln kurz kochen, sollten bissfest sein. Wer es sich nicht zutraut diese nebenher auf den Punkt zu kochen (dauern meistens ja nur 2-3 Minuten) kann die auch abschrecken und bei Seite stellen.

2. In einer Pfanne Erdnussöl erhitzen. Die Karotten-Juliennen rein und kurz anschwitzen. Dann das Fleisch.

pfannenruehrer-paprika-karotte-fleisch

Nach einer weiteren Minute schließlich die Zwiebel und die Sprossen zugeben, durchschwenken. Nudeln zugeben. Kurz pfannenrühren. Am Ende die vorbereitete Sauce zugeben. 1/4 TL Stärke in etwas Wasser oder Bühe auflösen und unterrühren. So überzieht diese die Zutaten besser. Fein gehackte Frühlingszwiebeln unterheben und sofort eine unglaublich riesige Portion davor verspeisen!

chao-mian-rindfleisch-1

chao-mian-rindfleisch-2

Das ganze kann man auch ohne Fleisch machen oder einfach ein anderes Fleisch dazu benutzen. Schmeckt sicher auch lecker.

 

Gib deinen Senf dazu

Sauerampfersuppe #2

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading ... Loading ...
Dienstag, 02. April 2013

Der Besuch im russischen Mixmarkt (Wallensteinstraße 3, 70437 Stuttgart, et weit fo Zazenhausen weg [Katzebach woisch...]) bescherte mir zu den Kutteln, Klopinski u.A. auch Sauerampfer. Leider gibts dieses Wild-Kraut sehr selten frisch zu kaufen, besonders wenn man keinen Garten besitzt, also musste ich auf ein Glas zurück greifen. Habe diesmal kein Rezept (gibts hier ja schon) benutzt sondern einfach drauf los geköchelt. Wollte eigentlich eine Graupensuppe machen, konnte aber die Graupen nicht mehr finden.

Gemacht hab ich diese ungemein leckere Suppe so: Ein schönes Stück Brust vom Rind in kaltes Wasser gelegt. Langsam erhitzt und für 3 Stunden langsam ausgekocht. Ab und an die Brühe vom austretenden Eiweis befreit. Karotte, Sellerie sowie Kartoffel in kleine Würfel geschnitten und hinzugefügt. Ab und an etwas Wasser angießen. Sauerampfer hinzugeben und etwas mit köcheln.

Eier hart kochen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer sowie einem Schuss Buttermilch oder Sahne abschmecken. Speckwürfel anbraten bzw. zu Grieben auslassen.

speck-auslassen

In die Mitte eines Tellers ein Häufchen Speck (oder Grieben) geben. Suppe dazu geben. Halbierte halbe hart gekochte Eier dazu und los gehts mit dem abartig leckeren Suppen-Spaß!

sauerampfersuppe

sauerampfersuppe2

Wer auf Ostblock-Zeug steht sollte dem Mix-Markt unbedingt mal einen Besuch abstatten… Gerade bei Wurst ist die Auswahl sagenhaft…

Gib deinen Senf dazu

(angeblich) der perfekte Kartoffelpüree – nach Heston Blumenthal

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, durchschnitt: 4,25 von 5)
Loading ... Loading ...
Donnerstag, 03. Januar 2013

Als unglaublich großer Kartoffelpüree-Fan, es soll ja sogar Menschen geben die diese Art der köstlich kartoffligen Kartoffel-Zubereitung (kkK) nicht mögen, musste ich dieses Rezept jetzt einfach mal probieren. Vieles erscheint plausibel, manches macht mir als nicht-Brite dann aber auch etwas Angst. Die Kartoffelschalen in etwas Milch aufzukochen um den Geschmack einzufangen – genial. Die aus Limettensaft und Agar-Agar hergestellten “Geschmacksbomben” muss ich da jetzt wirklich nicht drin haben… Der größte Trick, so Blumenthal, sei es die Stärke in der Kartoffel zu binden. So soll der Kartoffelpüree am Ende nicht schleimig werden. Aber mal ehrlich, wenn man nicht gerade mit dem Küchenmixer arbeitet wird da auch so nichts schleimig. Vielleicht haben die auf der Insel da ja andere Kartoffeln – keine Ahnung.

Genug Gewäsch, so gehts ab… Festkochende Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel von ca. 1,5 cm Seitenlänge schneiden und gut wässern um das erste mal Stärke los zu werden. Die Schalen aufbewahren. Ungesalzenes Wasser auf exakt 72°C erhitzen und die Kartoffeln darin für 30 Minuten erhitzen. Die Stärke soll somit in den Kartoffeln gebunden werden. Hierfür hab ich ein Ofenthermometer benutzt. Man muss öfters mal nach regulieren um die Temperatur zu erhalten. Am Ende der 30 Minuten die Kartoffeln unter fließendem Wasser wieder erkalten.

kartoffeln-70-grad-staerke-einschliessen-blumenthal

Jetzt die Kartoffeln für 25 bis 30 Minuten in gesalzenem Wasser gewöhnlich gar kochen. Nebenbei die Kartoffelschalen in der Milch, welche später für das Püree gebraucht wird, aufkochen und ~5 bis 10 Minuten ziehen lassen.

kartoffelaroma-milch

Die fertig gekochten Kartoffeln abgießen und trocken dampfen lassen. Durch eine Kartoffelpresse pressen. Ich hab keine, also hab ich eine flotte Lotte benutzt. Danach durch ein feines Sieb streichen. Mit der Milch und ca. 25% Butter, gemessen an der Kartoffelmenge, zu einem glatten Püree verrühren. Alles ordentlich salzen.

kartoffeln-durch-sieb-streichen

Jetzt werden diese seltsamen Limetten-Geschmacksbomben gemacht. Da lass ich aber die Finder davon. Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das dies schmecken soll. Stattdessen habe ich noch mit Muskatnuss abgeschmackt. Ein für mich unerlässlicher Geschmacksgeber bei Kartoffelgerichten. Keine Ahnung wieso Blumenthal darauf verzichtet.

kartoffelpueree-nach-blumenthal-1

kartoffelpueree-paprikahaehnchen

Fazit: Seltsam. Wirklich seltsam. Einerseits lecker, andererseits wie gesagt seltsam. Ich weiß jetzt nicht ob mein Sieb zu grob war (kann ich mir eigentlich nicht vorstellen) aber das Püree hatte vom Mundgefühl die Konsistenz von Polenta. Und das obwohl ich es durch dieses feine Sieb gestrichen habe.

Da ich die Idee so toll finde wird das wiederholt. Dann streiche ich das Püree zwei mal durch das Sieb und schaue dann wie es sich verhält.

Gib deinen Senf dazu

Seite 2 von 5712345678910...203040...Last »