Seite 1 von 11

Schweinefilet, Rostbraten, Erbsen, Kroketten, Pommes an Käse-Knöpfle mit Champignon-Steinpilz-Rahmsauce aka total übertriebenes Schwaben Pfännle

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Ja, heute ist es mal total ausgeartet. Da ich gestern so dermaßen verkatert war (Kassierer Konzert) hab ich dementsprechend Bock auf geiles Essen gehabt. Leider hat es gestern nur noch zum zombiemäßigen Einkaufen zwischen Alkoholpsychose und Depression gereicht. Wollte eigentlich noch mehr Zeug drauf packen, ist mir dann aber beim Einkaufen alles entfallen.

Auf jeden Fall gab es DAS heute bei mir (bzw. gibt es da ich an der Pfanne wohl mehrere Stunden zu kämpfen habe :D):

schwaben-pfaennle-in-extremo-1

So gesund, leicht und fettarm – genau das richtige um die ganzen Pogo-Blessuren in Windeseile verheilen zu lassen. Danach geht es weiter – noch härter, noch stärker aber dafür wunderbar satt!

schwaben-pfaennle-in-extremo-2

Noch mal zum nachkochen: Käseknöpfle, Roastbeef/Rostbraten, Schweinefilet, Erbsen, Kroketten, Pommes Frites und eine Pilzrahmsauce. Einfach alles gleichzeitig fertig bekommen und schon ist der triste Sonntag gerettet 😮

 

 

Gib deinen Senf dazu


33 Antworten zu “Schweinefilet, Rostbraten, Erbsen, Kroketten, Pommes an Käse-Knöpfle mit Champignon-Steinpilz-Rahmsauce aka total übertriebenes Schwaben Pfännle”

Seite 1 von 11
  1. Susanne Fischer sagt:

    Das ist wirklich mal ein Schwabenpfännle, wie ich es mir mal wünschen würde… 🙂
    Meistens kriegt man – wenn man Glück hat- ein Pfännchen in der Größe einer Kaffeeuntertasse, gefüllt mit einem hohlen Zahn voll Spätzle, zwei Krüppelchen Fleisch, ein paar Champignons aus der Dose und einer fragwürdigen Rahmsosse.Manchmal sogar mit Käse überbacken… 🙁
    So wie hier sollte es sein! 🙂

  2. Tom sagt:

    So sieht das aus Susanne 😉 Zum Glück (muss man hier fast schon sagen) war ich so verkatert, war kurz davor noch Maultaschen zu kaufen und Schnitzel 😉 Dafür brauche ich aber definitiv eine größere Pfanne oder besser Platte 😀

    paniertes Schnitzel, geschmälzte Maultasche, Schweinefilet, Rostbraten, Roulade, Schweinebraten, Käsespätzle, Kroketten, Pommes, Petersilien- oder Bratkartoffeln, Kartoffelsalat und ne geile Pilzrahmsauce. Das war eigentlich der Plan 😀

    Aber Hey, dafür bin selbst ich zu schwach 😀

  3. Susanne Fischer sagt:

    Na ja… in dem von Dir ursprünglich geplanten Umfang wäre „Schwabeneimer“ wohl passender… 😉
    Da würde ich beinahe meine Familie mit satt kriegen!

  4. barbara sagt:

    Bauarbeiterportion!

  5. uda sagt:

    Fleisch mit Fleisch und Pommes mit Kroketten. Der perfekte Katertraum. Ich schaff es leider nie über Kartoffelpü mit Spiegelei und ner Dose Cola hinaus. Wenn mir jemand sowas nach einem schlimmen Abend machen würde, ich würde weinen vor Rührung.

  6. Tom sagt:

    @Susanne & Barbara

    Ja so könnte man das auch betiteln 😀

    @Uda
    Naja, so übertrieben ist das jetzt ja auch nicht. Ist ja alles auch eher grob-motorisch in der Herstellungsweise 😉 Speck, Pilze, Bohnen Eier und Toast sollten aber Standard sein 😉

Seite 1 von 11

Hinterlasse eine Antwort