Seite 1 von 11

Tacos mit Huhn, Käse und Guacamole

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Du wachst ungefähr um 12 Uhr Mittags auf einem viel zu kleinen Sofa auf. Deine inneren Organe schmerzen. Du hast einen Brand aber auf dem zugemüllten Tisch ist außer Dutzenden Tütenstummeln, leeren Bier und Sektflaschen sowie anderem seltsamen Zeug nichts zu finden. Andere würden Denken „Scheiß Tag“, ich erinnere mich aber an die restlichen Tacos von Gestern und alles ist allright. Nach dem zweifelhaften Heimweg mit dem Auto, 3 von den Tacos, einer Flasche Cola und nochmals drei Stunden Schlaf, diesmal auf einem größeren Sofa, sieht die Welt gleich ganz anders aus. Hinter dem Fenster, von drinnen, da wo es sicher ist. Sicher und nicht ganz so hell…

Zubereitet ist der Spaß eigentlich relativ einfach. Ich habe mir die Tacos, also das Teig-Zeug, nicht selber gemacht. Dafür war ich gestern auch schon zu verkatert. Sind Soft-Shell Tacos da ich die harten Teile nicht leiden kann. Die fleißige Hausfrau kann hier aber auch aus Mehl, Weizen- oder Maismehl sowie Wasser und Fett selbst einen Teig kneten und die Dinger dann in der Pfanne ausbacken. Bei mir war wie gesagt der Kater im Weg.

Für das was rein kommt habe ich Hähnchenbrust in Geflügelbrühe mit Lorbeer, Pfeffer und Piment gekocht. In einem anderen Topf habe ich fein gehackte Zwiebeln mit einer Brunoise aus Karotte und Sellerie angeschwitzt, mit Tomatensauce abgelöscht und anschließend mit gemahlenem Chipotle, Chili, Salz, Pfeffer und etwas Paprika abgeschmeckt. Alles für ca. 30 Minuten einreduziert, ab und an einen Löffel von der Geflügelbrühe dazu gegeben und am Ende mit Kidney-Bohnen versetzt.

Die Guacamole ist ne stinknormale aus Avocado, Zitrone und einer Tomate.

tacos-mit-huhn-kaese-guacamole-2

Zuerst die Taco, darauf Bohnen in der Tomatensauce, dann kommt das Huhn welches zuvor mit zwei Gabeln zerrupft wurde. Darauf dann Guacamole, Sour-Cream und Käse. Meine Fresse was ein Fest!

tacos-mit-huhn-kaese-guacamole-1

Ok, over and out. Ich versuch dann mal den Rest vom Tag etwas klar zu kommen und extrem hart abzuliegen… Muss später ja auch noch das 650 g schwere Rinderkotelett machen. Eine der schönsten Hürden die ich heute bewältigen werden muss.

Gib deinen Senf dazu


4 Antworten zu “Tacos mit Huhn, Käse und Guacamole”

Seite 1 von 11
  1. Jan sagt:

    Hallo,
    Das sieht ja ‚mal wieder lecker aus. Das werde ich diese Woche aufjeden Fall noch selber versuchen. Kompliment für deinen Blog an dieser Stelle! Ich koche wirklich sehr gerne Rezepte von deinem Blog nach, aber gehe auch ebenso gerne im Restaurant Essen. Bei der Restaurantwahl hilft mir Bookatable. Vielleicht ist das ja auch für dich interessant?

    Viele Grüße und weiter so!
    Jan

  2. Tom sagt:

    Hey, freut mich wenn dir der Blog gefällt 🙂 Die Seite ist ja mal ganz interessant. Besonders wenn man mal neue Etablissements kennen lernen möchte 🙂

    Gruß Tom

  3. Eric Laufer sagt:

    Klasse Seite und man muss nicht aufpassen das man fett wird. Tacos sind immer der Himmel und Deine probiere ich gleich, Gruß

  4. Tom sagt:

    Ja, die Tacos sind in der Tat super lecker und gesund. Gerade die Guacamole ist so schön herrlich, zusammen mit der Schärfe und dem Huhn….

Seite 1 von 11

Hinterlasse eine Antwort