Seite 1 von 11

Kotzenudeln, Einblick eines Leidenden

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Ja, hier ist momentan sehr wenig geboten. Meine Küche ist immer noch nicht fertig. Auch habe ich mittlerweile annähernd jeden verdammten Lieferdienst im Stuttgarter Westen durch. Mein Körper fühlt sich dadurch, und durch den gestiegenen Konsum von Alkoholika, welcher mit meinem neuen Riesenkühlschrank im Zusammenhang stehen könnte, schon ziemlich aufgedunsen an. Keine Ahnung wie lange der Körper benötigt um aus Nahrung neue Zellen zu bilden. Lange kann es auf jeden Fall nicht mehr dauern bis ich gänzlich aus Pizza, Tortellini, Döner und Alkohol bestehe.

Das diese Produkte wider Erwarten wohl eher zur besseren Nahrung gezählt werden können hat mir mein Bäcker heute bewiesen.

Darf ich präsentieren? Kotzenudeln für 4,90 €!

Wie sagt der Schwabe: „Dr Honger dreibts nai ond dr Geiz bhälts denna

Danke für den robusten Magen, war echt grausam…

Gib deinen Senf dazu