Archiv für die Kategorie ‘Mexiko’

Chili-Bowl

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Freitag, 01. April 2016

Als erstes nimmt man gescheites Hackfleisch vom Rind her. Genau so wie eine Beinscheibe, Ochsenschwanz oder Gulasch vom Rind und kocht daraus sein Lieblingschili. Ne Menge Zwiebeln, Knoblauch, Bier, Chipotle, etwas Gemüse und der ganze Mist. Auf gar keinen Fall Mais! Bohnen sind grenzwertig (schimpfen fiese Texaner) aber ich brauch die Teile einfach. Am Ende mit Avocado, knusprigen Speck-Bröseln, Spiegelei und etwas Koriander vollenden, ab aufs Sofa und alles voll kleckern 🙂

chili-bowl

Hailandzack ist das lecker!

Gib deinen Senf dazu

Enten Tacos!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen bis dato)
Loading...
Sonntag, 27. Dezember 2015

Weihnachtliche Resteverwertung mal anders. Einfach mal aus dem restlichen Fitzelfleisch der Ente, Tomatensauce, Käse, Avocado, Soft-Shell-Tacos, Koriander und Gewürzen sowie etwas rohem Rotkohl super geile Tacos gebaut. Genial!

enten-tacos-dreier

enten-tacos

Kann man net meckern! Beim nächsten mal vielleicht noch ein paar Pintobohnen rein und ab gehts…

Gib deinen Senf dazu

gefüllte Ancho-Chili

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...
Dienstag, 29. September 2015

Heute sollte es eigentlich Tacos geben. Mit Hähnchen, Bohnen, Avacado und dem ganzen Mist. Beim Loslegen ist mir dann aber eingefallen das ich ja noch Ancho-Chilis da habe. Die sind ursprünglich Poblano-Chilis welche getrocknet werden und ungefähr die Größe von Paprikas haben. Vorher einfach eine Weile in Wasser einweichen, an einer Stelle aufschneiden, die Kerne auswaschen und füllen…

ancho-chilie

Habe mir hierzu eine Füllung aus Hähnchenfleisch mit schwarzen Bohnen in einer Tomatensauce gemacht. Quasi ein Chili mit Hähnchen. Aromatisiert mit Chilipulver, Zimtstange, Lorbeer und Cumin. Am Ende noch etwas zartbittere Schokolade rein gemacht und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Alles in die Anchos schieben und im Ofen mit Käse überbacken. Dazu Guacamole, einen erfrischenden Joghurt, ebenfalls mit Cumin und Limette abgeschmeckt sowie tomatisierten Reis.

gefuellte-ancho-chili

Quasi die mexikanische Variante der gefüllten Paprika. In der Ancho das scharfe und würzige Chicken-Chili, dazu der Reis und die kühlende Guacamole und der Joghurt. Wenn das kein Grund ist den kompletten Abend auf der Couch zu gammeln und zwischen Kinofilmen und er PS4 zu zappen dann weiß ich auch nicht…

Gib deinen Senf dazu

Seite 1 von 812345678