Seite 1 von 11

gefüllte Ancho-Chili

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Heute sollte es eigentlich Tacos geben. Mit Hähnchen, Bohnen, Avacado und dem ganzen Mist. Beim Loslegen ist mir dann aber eingefallen das ich ja noch Ancho-Chilis da habe. Die sind ursprünglich Poblano-Chilis welche getrocknet werden und ungefähr die Größe von Paprikas haben. Vorher einfach eine Weile in Wasser einweichen, an einer Stelle aufschneiden, die Kerne auswaschen und füllen…

ancho-chilie

Habe mir hierzu eine Füllung aus Hähnchenfleisch mit schwarzen Bohnen in einer Tomatensauce gemacht. Quasi ein Chili mit Hähnchen. Aromatisiert mit Chilipulver, Zimtstange, Lorbeer und Cumin. Am Ende noch etwas zartbittere Schokolade rein gemacht und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Alles in die Anchos schieben und im Ofen mit Käse überbacken. Dazu Guacamole, einen erfrischenden Joghurt, ebenfalls mit Cumin und Limette abgeschmeckt sowie tomatisierten Reis.

gefuellte-ancho-chili

Quasi die mexikanische Variante der gefüllten Paprika. In der Ancho das scharfe und würzige Chicken-Chili, dazu der Reis und die kühlende Guacamole und der Joghurt. Wenn das kein Grund ist den kompletten Abend auf der Couch zu gammeln und zwischen Kinofilmen und er PS4 zu zappen dann weiß ich auch nicht…

Gib deinen Senf dazu