Frisch gekochte Currywurstsauce, verfeinert mit Worcestershire-Sauce, Habaneros, Madras-Curry und geräuchertem Paprika trifft auf scharf angebratene Wurst und knackige Jalapeños! Dazu Cajun-Pommes und Mayonnaise.

big-jalapeno-currywurst

Ich muss schon sagen – arg viel besser kann man wohl echt keine Currywurst mehr machen! Ok, vielleicht könnte ich beim nächsten Mal noch selber Tomaten ernten, den Knoblauch züchten und das Currypulver frisch herstellen. Das geht mir dann aber doch zu weit unter der Woche. Dafür, also um diese Schmach zu tilgen, musste ich 4 Stück zubereiten. Unglaublich lecker…

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.