Heute ein Glas Grünkohl mit MhD 2014 gefunden. Wird ja eh nicht schlecht da drin. War ja wohl im Autoklav. Mettenden hab ich auch noch in der Gefriertruhe gehabt. Also nicht lang überlegt und das erste mal im Leben selber Grünkohl mit Mettenden an den Start gebracht. Da ich kein Rezept hatte hab ich einfach mal eine halbe Zwiebel unter Zugabe von Fett einer goldenen Bräunung zugeführt. Dann etwas Mehl dazu und mit einem Schuss Fleischbrühe abgelöscht. Grühnkohl dazu, Mettende (was heißt das denn im Singular) rein und für ~ 30 Minuten köcheln lassen. Der Kram ist ja schon gegart gewesen.

gruenkohl_mettenden

Dazu gab es zwar Kartoffeln. Da ich aber kein großer Fan davon bin die am Stuck dazu zu essen hab ich in einer kurzschlussartigen Reaktion einfach ein Kartoffelpüree aus dem gedämpften Erdäpfeln gemacht. Finde das hat super dazu gepasst. Beim nächten Mal habe ich dann vielleicht auch noch Speck und Kassler was ich dazu rein geben kann.

gruenkohl_mettenden_oben

wer genau hin sieht erkennt die kristalline Struktur der Crystal Mettenden

Für den ersten Versuch bin ich damit ganz zufrieden gewesen. Donald Thumbs Up!

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
44 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Kathi Bittner
Kathi Bittner
4 Jahre zuvor

Nächste mal Senf dazu und mit Haferflocken die Flüssigkeit verringern 😉

Johnny Chives
Johnny Chives
4 Jahre zuvor

Grünkohl & Pinkel. Meine Mom aus Kiel würd austicken, ich kriegs kalte Kotzen 😉

Gastrophil
Gastrophil
4 Jahre zuvor

Guter Tipp mit den Haferflocken. Hätte sogar welche da gehabt. Senf auch, mist! 😀 Wie kann man Grünkohl net mögen? Banause :p

Anja Grebhan
Anja Grebhan
4 Jahre zuvor
Reply to  Gastrophil

Grünkohl ist super. Hier wird auch gerne Braunkohl gesagt.

Johnny Chives
Johnny Chives
4 Jahre zuvor

Kennsch mich doch XD

Gastrophil
Gastrophil
4 Jahre zuvor

Schon 😉

Carsten Rahmel
Carsten Rahmel
4 Jahre zuvor

Singular: Mettendchen

Susanne Fischer
4 Jahre zuvor

Susanne Fischer liked this on Facebook.

Gastrophil
Gastrophil
4 Jahre zuvor

Danke 😀

Lukas Schmitt
4 Jahre zuvor

Lukas Schmitt liked this on Facebook.

اندرو جان
اندرو جان
4 Jahre zuvor

Senf ist wichtig im Grünkohl. Geiles Gericht, auf das man zwei Mal im jahr richtig Bock hat und anschließend 6 Monate nicht 😀

Anja Grebhan
Anja Grebhan
4 Jahre zuvor

Im Sommer isst man das auch nicht. Vom ersten Frost bis maximal in den März hinein.

اندرو جان
اندرو جان
4 Jahre zuvor

Ich würde dir Recht geben, allerdings überfällt mich auch im Sommer Appetit auf Grünkohl mit fettester Wurst 🙂

Gastrophil
Gastrophil
4 Jahre zuvor

Ich zerr mir im Sommer bei 35 °C auch gerne mal ne Schlachtplatte mit Blut und Leberwurst rein. Kann ich also nachvollziehen 😀

اندرو جان
اندرو جان
4 Jahre zuvor

Ist ja auch köstlichst!

اندرو جان
اندرو جان
4 Jahre zuvor

Und im Winter mag ich nicht auf mariniertes Steak verzichten 😀

Gastrophil
Gastrophil
4 Jahre zuvor

Ich hole mir im Winter auch öfter mal ein Eis odet zwei 😀

Anja Grebhan
Anja Grebhan
4 Jahre zuvor

Wohne ja in Bremen. Da ist das ein Gericht, das man gerne im Winter isst. Kannst auch mit Grütze andicken. Ein wenig Senf gehört auch dazu. Und Kasseler, Mettenden und Pinkel. Bauchspeck schadet auch nicht. Die Oldenburger Pinkel ist besonders schmackhaft. Oder Ammerländer. Püree ist unüblich. Normalerweise Salzkartoffeln. Evtl. noch Bratkartoffeln.

Wolf Gang
Wolf Gang
4 Jahre zuvor
Reply to  Anja Grebhan

Bratkartoffeln? Neeeh

Anja Grebhan
Anja Grebhan
4 Jahre zuvor
Reply to  Anja Grebhan

Wolf Gang Ist auch nicht meines, aber wird hier schon ab und zu serviert. Zumindest eher als Püree. Aber hast schon recht. Traditionell sind Salzkartoffeln.

Wolf Gang
Wolf Gang
4 Jahre zuvor
Reply to  Anja Grebhan

Und der Grünkohl muss Frost gehabt haben. (Freitag geh ich auf Tour)

Gastrophil
Gastrophil
4 Jahre zuvor
Reply to  Anja Grebhan

Kartoffelpüree hat m.M.n. gut gepasst. Bin nicht so der Salzkartoffel Fan 😉 Nächstes mal versuch ich es originaler zu machen 😉

Wolf Gang
Wolf Gang
4 Jahre zuvor
Reply to  Anja Grebhan

Probie es mal mit der Kartoffelsorte Linda.

Gastrophil
Gastrophil
4 Jahre zuvor
Reply to  Anja Grebhan

Sind die geschmacklich besonders? Ok ich schau mal…

Anja Grebhan
Anja Grebhan
4 Jahre zuvor
Reply to  Anja Grebhan

Gastrophil Ja. Sind schon gut. Aber wenn Du nicht auf Salzkartoffeln stehst, ist das wahrscheinlich auch egal. Ist schon okay, wenn Du es dann mit Püree kochst. Muss ja nicht immer traditionell sein. 😉 Ich persönlich stehe ja auf Kartoffeln, aber bin auch damit aufgewachsen und sie schmecken mir sehr. Aber auch nicht alle Sorten. Gibt sehr geschmacklose. Aber die Linda ist gut.

Gastrophil
Gastrophil
4 Jahre zuvor
Reply to  Anja Grebhan

Danke für die Absolution 😀 Nächstes mal dann mit Semmelknödel und Bratensauce 😀 Spaß 😉

Wolf Gang
Wolf Gang
4 Jahre zuvor
Reply to  Anja Grebhan
Anja Grebhan
Anja Grebhan
4 Jahre zuvor
Reply to  Anja Grebhan

Gastrophil *g*

Anja Grebhan
Anja Grebhan
4 Jahre zuvor
Reply to  Anja Grebhan

Wolf Gang Das war ein Scherz. 😉

Gastrophil
Gastrophil
4 Jahre zuvor

Pinkel ist demnach ewas andres? War schon froh hier die Mettenden zu bekommen. Das andere Zeug gibt es hier im Süden schlicht weg nicht 🙁

Kathi Bittner
Kathi Bittner
4 Jahre zuvor
Reply to  Gastrophil

Pinkel ist was anderes, yo, gibt es hier auch nicht. Westfälisch ist mit Mettenden und Kassler(nacken), bloß kein Kasslerlachs oder so fettarmes Zeug, geht gar nicht. Aber im Zeitalter des Internetz kann man sich ja eh alles bestellen 😀

Gastrophil
Gastrophil
4 Jahre zuvor
Reply to  Gastrophil

Jep, werde das bestellen müssen für mein Grünkohl Feast 😀

Wolf Gang
Wolf Gang
4 Jahre zuvor
Reply to  Gastrophil

Pinkel ist mit das beste daran.

Wolf Gang
Wolf Gang
4 Jahre zuvor
Reply to  Gastrophil

Zum Thema Frost gibt es viele Untersuchungen. Ich halte es da mit meiner Oma.Im krausen Kohl gibt es viel Ungeziefer, welches schwer zu entfernen ist, wenn es noch lebt. Nach dem Frost ist es tot, und kann es einfach rausschuetteln.

Johnny Chives
Johnny Chives
4 Jahre zuvor
Reply to  Gastrophil

Pinkel falsch erkannt. Das bedeutet paar Jahre der Verwandtschaft nich unter die Augen treten. Damn. XD

Rolf Hasler
4 Jahre zuvor

Rolf Hasler liked this on Facebook.

Britta Kock-Evers
Britta Kock-Evers
4 Jahre zuvor

Du musst mal bei mir Grünkohl essen . Richtigen Grünkohl auf Kassler gekocht mit ner richtigen Norddeutschen Kochwurst …. dann weißt Du was Grünkohl ist ! Der wird in der Brühe vom Kassler gegart und dann ist er der Hammer ! Und lass die Haferflocken weg !!! 😩

Gastrophil
Gastrophil
4 Jahre zuvor

Nächstes mal dann 🙂 Hier bekommt man das Meiste ja eh nicht…

Britta Kock-Evers
Britta Kock-Evers
4 Jahre zuvor

Stimmt , das hat Dein Dad auch gesagt ☺

Jeanine Schorling
Jeanine Schorling
4 Jahre zuvor

Gibt es bei mir heute Abend auch! Schmeckt das denn? Ich finde, es sieht irgendwie eklig aus…

Gastrophil
Gastrophil
4 Jahre zuvor

Wie bitte? Wo zur Hölle bekommst du in Tokyo Grünkohl her? 😀 Also ich finde es lecker. Ist halt Kohl 😉

Anja Grebhan
Anja Grebhan
4 Jahre zuvor
Reply to  Gastrophil

Eine berechtigte Frage.

Niko Arte
4 Jahre zuvor

Niko Arte liked this on Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

44
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x