Heute ein Glas Grünkohl mit MhD 2014 gefunden. Wird ja eh nicht schlecht da drin. War ja wohl im Autoklav. Mettenden hab ich auch noch in der Gefriertruhe gehabt. Also nicht lang überlegt und das erste mal im Leben selber Grünkohl mit Mettenden an den Start gebracht. Da ich kein Rezept hatte hab ich einfach mal eine halbe Zwiebel unter Zugabe von Fett einer goldenen Bräunung zugeführt. Dann etwas Mehl dazu und mit einem Schuss Fleischbrühe abgelöscht. Grühnkohl dazu, Mettende (was heißt das denn im Singular) rein und für ~ 30 Minuten köcheln lassen. Der Kram ist ja schon gegart gewesen.

gruenkohl_mettenden

Dazu gab es zwar Kartoffeln. Da ich aber kein großer Fan davon bin die am Stuck dazu zu essen hab ich in einer kurzschlussartigen Reaktion einfach ein Kartoffelpüree aus dem gedämpften Erdäpfeln gemacht. Finde das hat super dazu gepasst. Beim nächten Mal habe ich dann vielleicht auch noch Speck und Kassler was ich dazu rein geben kann.

gruenkohl_mettenden_oben

wer genau hin sieht erkennt die kristalline Struktur der Crystal Mettenden

Für den ersten Versuch bin ich damit ganz zufrieden gewesen. Donald Thumbs Up!

Category
Tags

44 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.