Seite 1 von 11

Rehm – Hot-Mamas Currywurst

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Ja, heute gehts mal um ein Fertigprodukt einer Sauce die ich sehr liebe. Hot-Mamas Hot-Saucen ohne Zusatzstoffe und den ganzen Dreck. Allerdings findet ihr diese Saucen bei mir im Kühlschrank erst ab der No 10. Also eine kleine Stufe schärfer als die hier bei der Currywurst beigemengte.

hotmamas-currywurst-rehm-1

Bin bei so was immer sehr experimentierfreudig. Erst recht wenn mir beim Einkauf der Ventriculus schon bis in die Kniekehlen hängt. Hab also diese und noch die Variante mit BBQ in den Wagen befördert.

hotmamas-currywurst-rehm-2

Die Wurst ist wie erwartet (ist bei den anderen fertigen Currywürsten nicht anders) irgendwie etwas seltsam von der Konsistenz. Kommt wohl davon das die so lange in der Sauce lag. Die selbige ist jetzt nichts besonderes. Man kann sie Essen, groß was vom Hot-Mamas Flavor hab ich nicht gemerkt. Die Schärfe ist quasi nicht vorhanden. Hätte auch vom Currypulver kommen können.

Da mag ich die selber gemachte, mit einem Schuss Hot-Mamas-Red-Habanero und einem dicken klecks Mayo doch um einiges mehr. Was will man hier auch groß erwarten. Die meisten Anwender hätten die vielleicht sogar scharf gefunden – wer weiß…

Ich!

Gib deinen Senf dazu