Heute morgen, dem Alkohol sei Dank, aus der Horizontalen heraus die Idee dieser kleinen Helferlein in meinem kleinen kranken Hirn entwickelt. Fieses Kichern begleitete meinen Gang in die Hexenküche. Frühstücksbrötchen Aufback-Teig-Dingens aus der Kälte befreit und die einzelnen Teiglinge in eine Art Pizzaform gezwungen. Nebenher etwas Dosentomaten mit Knoblauch und Zwiebel durchsetzt, aufgekocht und mit Salz, Pfeffer und Chili abgeschmeckt. Mit etwas geriebenem Mozzarella zu diesen kleinen und leckeren Frühstücks-Minipizzen verbacken:

mini-pizza

mini-pizza-querschnitt

Wenn es also mal schnell gehen soll, der Körper nach den gesündesten Fetten und besten Geschmackskombinationen unsere Welt süchtelt, wisst ihr nun was zu tun ist. In diesem Sinne verzieh ich mich wieder aufs Sofa.

Category
Tags

11 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.