Seite 1 von 11

Meatball-Spinat Deep-Dish-Pizza

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Vortreffliche Restverwertung des kleinen Meatball-Massakers vom Montag, unter Zuhilfenahme von etwas Mehl, Honig, Kräutern, Spinat und weiterer Tomatensauce sowie Mozzarella und Parmesan.

meatballs

Eigentlich wollte ich ja ein Sandwich daraus basteln. Hatte aber noch Käse da. Wäre blöd wenn der verreckt. Außerdem hatte ich schon immer vor eine Deep-Dish-Pizza mit Spinat zu machen. Neulich gab es zwar schon mal eine. Die war aber durch das ganze Gemüse arg weit weg vom Originalen und dazu noch sehr sehr flüssig.

Hier kam wirklich nur Mozzarella auf den Pizzateig aus Mehl, Honig, Hefe, Olivenöl, etwas zerlassener Butter und Kräutern sowie Knoblauch. Darüber eine Schicht geriebenen Parmesan. Dann Fetzen aus Blattspinat sowie der Sauce mit den Fleischbällchen.

chicago-style-meatball-deep-dish-pizza

Zwar war die Pizza diesmal „nur“ ~ 1,5 bis 2 cm hoch, dafür aber schön fest von der Konsistenz.

chicago-style-meatball-deep-dish-pizza-slice

Beim nächsten mal muss aber auf jeden Fall noch mehr Käse rein! Die Doppelte Menge, also ~ 400 g. Und evtl auch noch etwas mehr Spinat. Geschmeckt hat sie auf jeden Fall klasse. Mit dieser Höhe kann man die dann auch alleine essen ohne gleich einen schwerwiegenden und akuten Darmverschluss zu erleiden auf Grund der schieren Masse an Käse… Wobei, nach den hier genannten Verbesserungen speichere ich sicherheitshalber doch die Telefonnummer eines Proktologen in mein Smartphone ein.

Gib deinen Senf dazu


2 Antworten zu “Meatball-Spinat Deep-Dish-Pizza”

Seite 1 von 11
Seite 1 von 11

Hinterlasse eine Antwort