Seite 1 von 11

Zander mit Ratatouille-Gemüse-Spaghetti

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Wollte heute wieder Fisch machen. Da ich keine Lust auf Reis hatte dachte ich mir ich versuche das Ganze mal mit Nudeln. Hatte nur Spaghetti darum mit denen.

Zutaten

  • Zanderfilet
  • Spaghetti
  • Gemüse der Saison (Zucchini, Paprika, Tomate)
  • Zwiebel, Knoblauch
  • passierte Tomate
  • Salz, Pfeffer, Paprika (Rosenscharf), Chilipulver, Zucker
  • Butter, Olivenöl
  • Balsamico

Zubereitung

1. Gemüse, Zwiebel und Knoblauch klein schneiden bzw. fein hacken.

zander-ratatoullie-spaghetti-01

Topf mit etwas Öl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Gemüse dazu geben und Farbe nehmen lassen. Am Ende eine Brise Zucker darüber geben und ebenfalls kurz mit andünsten. Mit etwas passierter Tomate ablöschen und mit den Gewürzen würzen.

zander-ratatoullie-spaghetti-02

2. Wasser zum kochen bringen, Salzen und Spaghetti rein.

3. Beschichtete Pfanne aufs Feuer, etwas Butter und Olivenöl rein und danach den gesalzenen und etwas gepfefferten Zander von beiden Seiten kurz anbräunen. Im Ofen gar ziehen lassen solange die Spaghetti kochen.

4. Bevor die Spagetti al dente sind zu der Gemüsesoße / Ratatouille geben und darin al dente werden lassen.

Relultat

zander-ratatoullie-spaghetti-03

Gib deinen Senf dazu