Seite 1 von 11

Kühlschrank, Kühlschrank über alles!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen bis dato)
Loading...

So, heute hatte ich dermaßen Hunger beim Einkauf das sich nun folgendes Bild dem aufmerksamen Betrachter bietet.

gefuellter-kuelschrank

War mal wieder ein Test aus mehreren Aufnahmen eine große Aufnahme zu erstellen. Ingsgesamt hat das Original ~80 Megapixel. Aufgenommen mit dem Zeiss 50 mm f/1,4 im manuellen Modus, manueller Weißabgleich und Blende 7,1. Mois! Das HiRes-Bild ist über das Bild im Artikel verlinkt und auch hier abrufbar: Klickense

Merke: Nie hungrig einkaufen gehen 😉

So, jetzt erst mal fotografieren, kochen und saufen gehen!

Gib deinen Senf dazu


7 Antworten zu “Kühlschrank, Kühlschrank über alles!”

Seite 1 von 11
  1. Gandalf sagt:

    Fettarme H-Milch?! Das ist hart…

  2. barbara sagt:

    Vertrauenerweckender Inhalt.
    Ich habe eigens vergrößert um zu sehen, ob du auch die Cornichons mit Chili hast.
    Braver Junge!

  3. Felix sagt:

    Was mich am meisten verwundert: vegane Sojasahne (o.s.ä.).
    Was mich am meisten beruhigt: Squeezy Cheese Cheddar in der Flasche.

    Guter Mann!

  4. Tom sagt:

    @Gandalph und Felix

    Ja das sind eben die Opfer die ich erbringen muss um meinen Cholesterinspiegel, der leider von Geburt an viel zu hoch ist, auf „normalem“ Niveau zu halten.

    Wenn mal nicht nur noch Salat, Gemüse und Hähnchenfleisch essen möchte greift mal halt zu den Produkten. So ist es auch möglich ab und an mal Käsesauce, Speck oder Eier zu essen 😉

    @barbara
    Aber klar hab ich die. Natürlich aber auch noch normale ohne Chili 😉

  5. Jens sagt:

    Das nenne ich mal einen Kühlschrank 🙂
    Interessant mal reinzuschauen, was sich bei Dir darin verbirgt.

    Gruss,
    Jens

  6. erkocht sagt:

    Reiswein und Fischsauce in den Kühlschrank? Muss man das? Bei mir und meiner Mutter stehen die immer im Vorratsschrank.

  7. Tom sagt:

    Hmm, darüber hab ich mir noch gar keine genaueren Gedanken gemacht. Reiswein kann man ungeöffnet sicherlich auch außerhalb des Kühlschranks aufbewahren. Ist er offen hab ich aber ein besseres Gefühl wenn er drin steht. Bei Weißwein macht man es ja auch so (ok, weil er halt kalt sein sollte :D). Bei der Fischsauce ist es ähnlich. Der Herstellungsprozess beinhaltet ja quasi ein kontrolliertes „verderben“. Keine Ahnung ob es danach egal ist wo der Shizzle steht.

    Da ich beides aber über einen langen Zeitraum auf brauche (knapp ber ein Jahr brauch ich dafür) kommt es mir im Kühlschrank besser aufgehoben vor 😉

    Aber ob das wirklich sein muss… k.a.

    Gruß Tom

Seite 1 von 11

Hinterlasse eine Antwort