Seite 1 von 11

kaltes klares Wasser

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Ei so’n Kack. Draußen hat es 38°C, gefühlte 45°C in der Sonne, eigentlich ja Körpertemperatur. Pervers ist das. Hier drinne ist es Ok. Thermometer sagt 25°C. Also ganz wenig bzw. langsam bewegen und trinken. Damit sollte ich mich ja auskennen könnte man meinen. Aber Achtung. Ich probiere es gerade mit Wasser. Zitrone und Eiswürfel dürfe rein.

Einfach toll! Am lohnenswertesten ist die Tage natürlich ein Kneipenbesuch. Die 6 Bier machen sich einfach herrlich super schnell bemerkbar. Dazu noch ein deftiger Schweinebraten, ein Schnitzel oder Linsen mit Spätzle – das bringt die Pumpe auf Zack 😀

 

Gib deinen Senf dazu


2 Antworten zu “kaltes klares Wasser”

Seite 1 von 11
  1. Gourmandise sagt:

    Hallo Tom,

    kaltes Wasser mal mit und mal ohne Eiswürfel waren bei uns an diesem Wochenende auch absolut angesagt.

    Dazwischen zwar den ein oder anderen Shake bzw. Trinkjoghurt oder Smoothie, doch zum Flüssigkeit nachfüllen dann immer wieder Wasser.

    Manchmal ist am Schlichtesten doch am Besten.

    Ich finde jedenfalls klasse, dass Du einen Blogbeitrag zum Wasser gemacht hast. Auf die Idee bin ich leider nicht gekommen…

    Liebe Grüße
    Gourmandise

  2. Tom sagt:

    Ja, dachte das Wasser sowieso viel zu wenig beachtet wird. Und das obwohl es so lecker ist 😉 Wobei es ja bei der Hitze fast besser ist das Wasser nicht ganz so kalt zu trinken. Aber mit Eis schmeckts halt erfrischender 😉

    Gruß Tom

Seite 1 von 11

Hinterlasse eine Antwort