Seite 1 von 11

hört auf zu ritzen, es gibt griechische Minipizzen …

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Wenn ich mal laktosefrei habe erhebe ich meinen Histaminarm. Ich erhebe den Arm, besser gesagt beide Arme, weil ich kniend vor der Arbeitsplatte der Fertigstellung des Pizzateiges fröne und selbiger sonst nicht erreichbar wäre. Nichts für den Veget-Arier, nein eher der Carnivore jauchzet nach dieser miniaturiösen Pizza. Belegt mit Schafskäse. Feta sein Name. Gebettet auf einer leichten Bolognese. Dem heißen Ofen entgegen.

Zutaten

  • Pizzateig
  • Bolognesesauce oder Tomatensauce
  • Schafskäse / Feta
  • rote Zwiebeln
  • anders Zeug wie schwarze Oliven nach Lust und Laune

Pfad zum Olymp der Minipizzen

1. Einen Pizzateig herstellen. Mit der Bolognese oder der Tomatensauce bestreichen. Fetakäse zerkleinern und großzügig auf den Pizzen verteilen. Ringe aus roter Zwibel drüber. Wer Bock hat kann hier noch weiter machen mit schwarzen Oliven oder was auch immer.

2. Ab ab in den Ofen bis die Teile fertig sind.

Eine einfache und leckere Vorspeise oder auch ein Snack.

Gib deinen Senf dazu


2 Antworten zu “hört auf zu ritzen, es gibt griechische Minipizzen …”

Seite 1 von 11
  1. Kochschwabe sagt:

    Jetzt hab ich auch Hunger.
    Sieht verdammt lecker aus. Du musst mal Pizza mit folgendem Belag machen: Salami, Gyros, Schafskäse.
    Das haut dich weg, gibt aber auch verdammtes Sodbrennen

    LG

  2. Tom sagt:

    Gyros auf ner Pizza? Das ist ja wohl ein Fall für mich 😀 Werde ich auf jeden Fall probieren 😀

Seite 1 von 11

Hinterlasse eine Antwort