Heute gab es seit langem mal wieder ein scheynes Stück Filet. 170 Gramm. Kommt nur alle paar Monate mal vor, darum freut es mich um so mehr. Dazu braucht es nur Salz und Pfeffer. Ok, ich wollte dann noch etwas Knoblauchbutter. Hätte man sich sparen können. Perfekter Garpunkt versteht sich von selbst. Und schön ruhen lassen damit das Teil nicht ausläuft.

rinderfilet

Und so sollte es innen aussehen (im Ofen bei ~ 170°C für ~ 12 Minuten) am Ende anfassen um zu schauen wie es so ist

Oy vey iz mir …

Lieber zu kurz als zu lange garen!

rinderfilet-medium-anschnitt

Unfassbar lecker und zart war es!

 

Tags

18 Responses

  1. Tom sagt:

    Und LECKER war es erst 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.