Seite 1 von 11

Boulette à base de pain aka Semmelknödel – Grundrezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Da es diese besagte Semmelknödel in einer abgewandelten Form (2/3 aus Laugenbrötchen) zu einem Schwarzbiergulasch (Rezept folgt) gab wollte ich hier mal ein Semmelknödel Grundrezept zum Besten geben. Alles in Allem ist das herstellen leckerer Knödel kein Hexenwerk sondern im Gegenteil Kinderleicht.

Zutaten

  • alte Brötchen (aus einem Brötchen wird ca. ein Knödel )
  • Milch
  • Weizenmehl
  • Zwiebel
  • Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Krause Petersilie

Rezept

1. Rezept ist für 3 Brötchen gedacht. Die altbackenen Brötchen in Würfel schneiden und danach in ca. 50 ml lauwarmer Milch einweichen (nicht zu viel Milch verwenden. Die Brötchen sollen lediglich einweichen nicht schwimmen).  Zwei einer, einen Esslöffel Mehl, Salz, Pfeffer und Muskat hinzugeben. Alles zu einer Masse vermengen.

semmelknoedel-00

2. In einer Pfanne eine fein gehackte Zwiebel andünsten. Leicht Farbe nehmen lassen. Pfanne vom Feuer nehmen und abkühlen lassen. Die abgekühlten angedünsteten Zwiebelwürfel und fein gehackte krause Petersilie unter die Knödelmasse heben. Knödel formen.

3. Großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und die Knödel darin ca. 20 bis 25 Minuten gar ziehen lassen. Nicht mehr Kochen, nur ziehen!

semmelknoedel-01

Gib deinen Senf dazu