Seite 1 von 11

geflügeltes Paprika-Gulasch

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, durchschnitt: 3,75 von 5)
Loading...

So, nach dem ganzen übertriebenen Gekoche die letzten Tage und Wochen, einer notwendigen Alkohol-Abstinenz gepaart mir Hart-Abliegen, hier mal wieder was sehr einfaches und bodenständiges. Ich steh unglaublich auf die Kombination Geflügel, Paprika und Sahne, nur Gott weiß warum. Darum hier eine kleine Abwandlung des Paprika-Hähnchens – diesmal in einer Gulaschvariante.

Zutaten

  • Gulasch vom Hähnchen oder Pute
  • Spitzpaprika (rot)
  • passierte Tomaten
  • Sahne
  • Zwiebeln, Knoblauch
  • Salz und Pfeffer, Chilipulver, Zucker
  • Olivenöl

Auf Los gehts Los!

1. Paprika waschen und in feine Würfel schneiden. Mit der Zwiebel und dem Knoblauch gleich verfahren. Beides in ordentlichem Olivenöl anschwitzen und Farbe nehmen lassen. Das zu Gulasch geschnittene Geflügelfleisch dazugeben und mit andünsten. Eine Prise Zucker dazu geben, salzen, pfeffern.

2. Passierte Tomaten dazu geben, Prise Chilipulver ebenso. Für ca. 30 Minuten köcheln lassen. Sahne dazu geben. Für weitere 20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ich steh einfach drauf!

Gegessen hab ich dazu Reis. Passt meiner Meinung nach am besten dazu.

Gib deinen Senf dazu


Hinterlasse eine Antwort