Seite 1 von 11

Kräuterseitlings-Maccheroni

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Jetzt hab ich hier Kreuterseitlinge liegen, neben soo vielen anderen Sachen die ich die Tage machen wollte. Rest Wirsing (immer noch – da mach ich wohl heute noch eine Suppe draus), Kürbis, Champignons, drei verschiedene frische Pasta, zu allem Überfluss (im wahrsten Sinne des Wortes) muss ich auch noch einen Geflügelfond zubereiten.Und das auch noch alles in einem verdammt verkaterten Zustand, dazu in sehr wenig Zeit da ich erst um 14:30 Uhr meinem Terminalschlaf entronnen bin.

Darum gibts heute was schnellen, einfaches und so leckeres. Mal wider (für mich, danke an WUb) vegetarisch. Für alle anderen wegen dem Geflügelfond natürlich nicht vegetarisch. Nehmt ihr allerdings Gemüsebrühe dürfte das Resultat klarer sein 😉 Ich bin wirklich erstaunt wie oft ich zur Zeit aus versehen „vegetarisch“ koche… Macht aber wohl der Herbst mit seinen tollen saisonalen Gemüse (mein Gott bin ich durch heute, habe mich tatsächlich gerade gefragt ob das Plural von Gemüse dann Gemüsen heißt, oh Gott :D)

Zutaten

  • Kräuterseitlinge
  • Schalotte
  • Weißwein (trocken)
  • Geflügelbrühe
  • Sahne
  • Parmesan
  • Mehl
  • Salz, Pfeffer

Rezept

1. Schalotte zerkleinern. Kräuterseitlinge grob säubern falls diese schmutzig sein sollten und ebenfalls mundgerecht zerkleinern. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, Pilze und Schalottenwürfel darin dünsten. Nach geraumer Zeit alles an den Rand der Pfanne schieben, wieder etwas Öl hinein geben und Mehl darüber streuen. Das bindet später die Soße. Mit Weißwein ablöschen, Sahne angießen, etwas Brühe ebenfalls, salzen, pfeffern. Die soße aufkochen, Hitze reduzieren. Soße sollte nun schon gebunden und sämig sein.

2. Maccheroni al dente kochen und unter die Soße heben. Etwas vom Nudelwasser dazu geben. Parmesan frisch darüber reiben und alles vermengen.

Gib deinen Senf dazu


2 Antworten zu “Kräuterseitlings-Maccheroni”

Seite 1 von 11
  1. WUb sagt:

    Geflügelfond? inwiefern is das vegetarisch?

  2. Tom sagt:

    Hey WUb, danke für den Hinweis. War für mich eben vegetarisch da kein Fleisch in Form von Fleischstücken drin ist. Essen Vegetarier also auch keine Schokolade bzw. Gummibärchen weil das dafür benötigte Gelatine von Knochen kommt? Ernste Frage!

    Hab es im Text aber vermerkt 😉

    Gruß Tom

Seite 1 von 11

Hinterlasse eine Antwort