Seite 1 von 11

Penne oder Spaghetti all’arrabbiata in 8 Minuten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Da es vor geraumer Zeit ein Rezept für falsche Penne all’arrabbiata gab gibt es heute das Original! Ein Rezept welches escht super schnell geht, relativ billig ist und dazu noch sau gut schmeckt. Besonders für Leute die es schärfer mögen eine super Sache.

Zutaten

  • Penne / Spaghetti / Rigatoni / was weiß ich
  • passierte Tomaten
  • Panchetta (zur Not geht auch ein anderer Speck)
  • Zwiebeln, Knoblauch
  • Butter oder Olivenöl
  • Chilischote, Salz, Pfeffer

1. Eine mittlere Zwiebel, eine Chilischote und eine kleinere Knoblauchzehe sehr fein hacken. In etwas Butter oder Olivenöl andünsten bis diese glasig sind. In feine Streifen geschnittenen Panchetta dazu geben und kurz mitbraten. Mit einer guten Prise Zucker bestreuen, kurz danach mit den passieren Tomaten ablöschen.

2. Mit Salz, frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer aus der Mühle und dem fein gehackten Chili würzen / abschmecken. Evtl. nochmal eine Prise Zucker dazu.

3. Ca. zwei Minuten bevor die Pasta al dente ist diese in die Soße geben, kann ruhig etwas von dem Nudelkochwasser mit, ordentlich durchmischen und darin fertig garen -> al dente.

Rigatoni all Arrabbiata, geriebener Pecorino

Dauer von dem Gericht ist dabei eigentlich die Kochdauer der Pasta plus die Zeit welche zum schnibbeln der Zutaten benötigt wird. Wobei das auch neben dem Kochen der Pasta geht wenn man schnell ist 😉

So konnte ich auch gleich meine tolle neue Reibe einweihen 😉

Gib deinen Senf dazu


Hinterlasse eine Antwort