Seite 1 von 11

Sandwich mit Hähnchenbrust und Coleslaw

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Obwohl ich heute Mittag, dank einer sehr gutmütigen Bäckersfrau, die mir eine abartig große Portion Spaghetti Bolognese veräußert hat, ca. 800 g (ungelogen!), gescheitert bin, hat es mich mal wieder nicht vom abendlich übertriebenen Einkauf bewahrt. Diesmal wanderten Zutaten in meinen leer geräumten Milchkarton für etwas das ich schon längst mal machen wollte. Nein, nicht Crystal Meth, es handelte sich um Zutaten für ein Sandwich mit Hähnchenbrust und Schinken. Dazu ein selber gemachter Coleslaw aka Krautsalat.

Kiefersperre garantiert. Kiffersperre allerdings wohl nicht…

Ja ist den scho Weihnachten? Mein kleiner Weißkohl-Weihnachtsbaum…

Hähnchenbrust salzen und pfeffern. In Mehl wenden und scharf anbraten. Ab in den Ofen bei Ober- Unterhitze. Nebenbei Spitzkohl in sehr dünne Streifen schneiden. Mit Salz, Zucker, Pfeffer, Essig, Öl, etwas Senf und Sour Cream anmachen. Hey Lan!

Für den Sandwichbelag Tomatenscheiben herstellen. Cornichons in dünne Scheiben zerteilen. Kurz bevor das Hähnchen gar ist in der nun freien Pfanne Kochschinken anbraten. Ebenso Zwiebelringe goldgelb werden lassen. Toastscheiben in den Ofen geben. Die Hähnchenbrust herausnehmen und in dünne Scheiben schneiden. Nun alles zu einem Sandwich zusammenfügen. Die Toastbrotscheiben dazu mit etwas Senf und Sour Cream versehen. Schichten nach Lust und Laune.

Wie soll man den Berg von Sandwich beschreiben? Gesund, leicht, vital. So – oder anders 😉

Was soll ich sagen? Trotz dem üppigen Mittagsmahl hatte das Teil noch platz. Wohl bekams…

Gib deinen Senf dazu