Seite 1 von 11

Sauerampfersuppe

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

So, das hier ist jetzt kein 100 prozentiges Rezept eher ein Leitfaden zum nachkochen. Ich nehme es mit den Mengen und Zeiten nie so genau um diese hier haarklein wieder zu geben. Also, die Zutaten sollten passen und der Rest kommt dann eigentlich von alleine. Viel falsch machen kann man hier sowieso nicht. Ich finde die Suppe extremst lecker. Ihr vielleicht ja auch. Die Suppe kommt ursprünglich aus dem polnischen Raum und ist unter dem Namen Zupa szczawiowa bekannt.

Zutaten:

  • ca. 4 mittelgroße Kartoffeln (festkochend)
  • ca. 150g Sauerampferblätter
  • 1 Zwiebel
  • ca. 50g Speckwürfel (Katenschinken oder kleingeschnittener geräucherter Schinken geht auch)
  • 1 – 1,5 Liter Gemüsebrühe
  • hart gekochte Eier
  • 500ml Saure Sahne (Buttermilch geht auch zur Not)
  • Salz, Pfeffer, Sonnenblumenöl

Rezept:
1. Zwiebeln fein hacken und im erhitzen Sonnenblumenöl andünsten. Die Speckwürfel hinzugeben und kurz mit braten. Wenn die Zwiebeln glasig sind mit der Gemüsebrühe ablöschen.

2. Nun die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. In die Brühe geben. Nach ca. 15 Minuten die Saure Sahne hinzugeben und alles etwas verrühren.

3. Wenn die Kartoffeln gar sind den Sauerampfer waschen und die harten Stiele entfernen. Sauerampfer klein schneiden und zur Suppe hinzugeben. Der Sauerampfer sollte jetzt noch ca. 5 Minuten in der Suppe ziehen dann ist diese fertig. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, hart gekochte einer zerkleinern, heiße Suppe drüber und los gehts!

sauerampfersuppe

Eine weitere leckere Variante ist die Legierte Sauerampfersuppe (Velouté d’oseille). Habe ich noch nie gemacht, nur gelesen, aber steht weit oben auf meiner Todo-Liste.

Gib deinen Senf dazu


Eine Antwort zu “Sauerampfersuppe”

Seite 1 von 11
  1. […] Garten besitzt, also musste ich auf ein Glas zurück greifen. Habe diesmal kein Rezept (gibts hier ja schon) benutzt sondern einfach drauf los geköchelt. Wollte eigentlich eine Graupensuppe machen, […]

Seite 1 von 11

Hinterlasse eine Antwort