Irgendwie kam ich heute dazu mal wieder was in die Richtung Stroganoff zu machen. Ich steh einfach auf dieses schnelle Gericht. Geht super schnell und hat was in der Kombination mit den Cornichons, dem Fleisch und dem Sauerrahm. Heute hab ich das ganze Ding mal abgewandelt und mit Pilzen sowie blanchiertem Weißkohl versetzt. Die Sauce hatte ich mangels Sauerrahm mit einer hellen Mehlschwitze, Kalbsfond und einem Schuss Sahne sowie dem obligatorischen Senf aus dem Pfannenboden gestampft. Um das geil gebratene Fleisch nicht in der Sauce zu ersaufen heute ne Version Upside-Down – für die Food-Porn-Fans. Oke, das Gesamtbild ist trotzdem eher bescheiden geworden. Und dazu, unpassender geht es kaum, Kartoffelknödel 😀

pimp-my-stroganoff

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Walter Dietrich
3 Jahre zuvor

Walter Dietrich liked this on Facebook.

Britta Sauer
3 Jahre zuvor

Britta Sauer liked this on Facebook.

Laura Giurgiuman
3 Jahre zuvor

Laura Giurgiuman liked this on Facebook.

Andrea
3 Jahre zuvor

Fleisch mag ich immer. man muss es am Wochenende kochen!

Melli
3 Jahre zuvor

Soßen, die so entstehen, sind meist die besten :P… das Essen sieht lecker aus. Lg Melli

Karsten H.
3 Jahre zuvor

Lecker! Werde ich gleich mal nutzen für meine gerade frisch gefangenene Pilze aus freier Wildbahn – und ab auf den Teller 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x