Seite 1 von 11

chinesisches Chili-Knoblauch-Gemüse

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Ja was soll ich an einem illustren Samstag schon groß erzählen. Das Meiste ist eh wie immer. Total verkatert aufgewacht. Im Bett lagen seltsamerweise Bierdeckel (?!), Wohnzimmer sah aus wie Sau. Kasten Bier nahezu leer, Küche ebenso total verdreckt und die ganze Wohnung ordentlich verraucht. Anhand eines leeren Grastütchens habe ich mal auf den Konsum von Selbigem geschlossen. So richtig dran erinnern kann ich mich aber nicht mehr daran.

Zu essen sollte es dann was gesundes sein. Heut Abend gibts eh noch ein wenig Fleisch in Form von Chipotle-Hähnchen-Burritos. Also schnell die neue Babyshambles-Platte (Sequel to the Prequel) auf laut und los gehts! Witzigerweise habe ich mir das Album gestern Nacht gekauft ohne zu wissen das die gerade gestern erschienen ist. Hab ich erst heute nachgelesen.

Hauptbestandteil meines vegetarischen Gerichts sind heute Paprika, Karotte und Frühlingszwiebel. Alles mundgerecht geschnitten und scharf in Sesamöl angebraten. Dazu kommen dann 3 bis 4 fein gehackte Zehen Knoblauch. Darum auch der Name. Abgelöscht wird die ganze Chose mit Shao-Xing-Reiswein. Dazu kommt dann Sojasauce, ordentlich Chili, Chili-Bohnenpaste, Austernsauce sowie etwas Geflügelbrühe. Da geht natürlich auch Gemüsebrühe aber alleine schon durch die Austernsauce ist das Zeug ja nicht mehr zu 100% vegetarisch. Am Ende wird mal wieder mit etwas Starke angedickt und fertig ist das durchaus leckere Katerfrühstück.

chinesisches-chili-knoblauch-gemuese

chinesisches-chili-knoblauch-gemuese-2

Sehr lecker und dazu noch echt mal gesund 😉 Und das weiß ich aus Erfahrung. Seit ich mich gesünder ernähre (viel asiatisch, mexikanisch und vegetarische Pasta) ist mein Cholesterinspiegel von ~440 auf sagenhafte 200 gefallen! Und ich hab dafür nicht mal großartig meinen Alkoholkonsum einschränken müssen. Geiler Scheiß!

Gib deinen Senf dazu


2 Antworten zu “chinesisches Chili-Knoblauch-Gemüse”

Seite 1 von 11
  1. uda sagt:

    Nicht schlecht! In deinem Zustand hätte ich sowas nicht hinbekommen, schon garnicht optisch! Bei mir gibt es da eher Kartoffelpü. Mit Butter und Spiegelei. Direkt aus dem Topf. Direkt im Bett. Respekt, ehrlich! Wenn’s sowas gibt, würde ich ja am Abend direkt mitsumpfen!

  2. gastrophil sagt:

    Hey Uda, ja die Übung macht bekanntlich den Meister 😉 Hab am Abend natürlich glatt noch mal ordentlich gesoffen und am Sonntag mit einer schönen Alkoholpsychose dann Sauerbraten gemacht. Mit einer längeren Pause aufgrund kleinerer Angstzustände… Das war ein Spaß!

    Zum Glück ist das WE rum und die Woche ganz chilig 😉

    Kartoffelpüree mit Spiegelei und Butter hört sich auch total lecker an. Wobei bei mir Pizza und Pasta vom Lieferdienst beim Kater auch ganz hoch im Kurs stehen 😉

    Gruß Tom

Seite 1 von 11

Hinterlasse eine Antwort