Ja, heute gibts eine in jeglicher Hinsicht total übertriebene Lasagne. Rezept gibt es dazu nicht wirklich. Die Bolognese-Soße für die Lasagne findet ihr hier (diesmal ohne Knoblauch, dafür mit Muskatnuss, passierten Tomaten und Milch. Auch Staudensellerie statt Knollensellerie), die Béchamel da.

Saftig, saftig, popaftig

Warum übertrieben? – Naja, Kochzeit ca. 8 Stunden. Hab heute morgen um 11 angefangen das Fleisch zu scheiden. Gerade ist das Teil im Ofen.

Warum Übertrieben 2? – Die Menge. Habe diesmal aus ca. 1,2 KG Fleisch meine 1,5 Liter Bolognese gekocht. Dazu dann noch 500 ml Béchamel. Sollte für zwei Personen reichen 😀

Der Rest wird natürlich nicht weggeworfen. Den gibts morgen und/oder er wird eingefroren!

So sehen ca. 12 Portionen Lasagne aus …
Tags

2 Responses

  1. Alex sagt:

    Ich könnte 2-3 Portionen übernehmen 😉

  2. Tom sagt:

    Kommst vorbei, hat noch ca. 8 übrig 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.