Heute wirds was geben meine Freunde. Etwas was sich auf den ersten Blick seltsam liest – beim Probieren aber super harmoniert. Quasi eine Zusammenkunft der herrlichsten Zutaten. Coca Cola, Fleisch und Bohnen. Zusammen mit etwas Zartbitterschokolade wird daraus ein prima Chili con Carne. Hört sich jetzt vielleicht seltsam an aber die Zutaten passen wirklich sehr gut zueinander.

Zutaten

  • Hackfleisch
  • Tomaten aus der Dose
  • Staudensellerie
  • Coca Cola
  • Zwiebel, Knoblauch
  • Habanero-Chili oder eine entsprechende Habanero Sauce. Wer das nicht hat nimmt eben normale Chilis nach Gusto
  • Kidneybohnen und schwarze Bohnen

Rezept

1. Bohnen über Nacht wässern. Bohnen in separatem Topf weich kochen.

2. Das Hackfleisch krümelig braten. Eine gehackte Zwiebel und etwas Knoblauch sowie Staudensellerie, ebenfalls in gehacktem Zustand, dazu geben. Alles mit einem Glas Cola ablöschen. Die Dose Tomaten dazu. Salzen und Pfeffern. Alles einkochen.

3. Am Ende diese eingekochte Chili-Basis mit den Bohnen vermengen, mit Habanero-Sauce oder frischen Habaneros verschärfen.

Dazu hab ich aus einem Rest Pizzateig feinmotorische Tomatenbrötchen gebacken. Haben gut zum Chili gepasst.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Walter
8 Jahre zuvor

Ja, das klappt gut. Heute gab es Zigeunergeschnetzeltes, welches mit Tomantenmark und Bitterschokolade vermengt wurde. Großartig.

Ich frage mich grad ob bei Sahnegerichten nicht auch Vollmilchschokolade gehen dürfte, ohne dass es zu süß wird? Ich probiere es mal aus. 🙂

Verflucht. Muss noch arbeiten… :L

Jens
8 Jahre zuvor

So komisch hört sich das garnicht an. Nur die Cola, da bin ich wirklich etwas skeptisch.

Hast das hier schonmal gemacht? http://www.chefkoch.de/rezepte/223571092410598/Texas-Jailhouse-Chili.html

Da kommen auch gute Sachen zusammen. Fleisch, Schärfe, Schokolade, Bier, …

Grüße

Jochen
Jochen
8 Jahre zuvor

Das Chili mit Zartbitterschokolade und Schwarzbier ist mir ein Begriff und kommt auch immer wieder gut bei meinen Gästen an. Die Variation mit Coca Cola ist mir relativ neu und stehe der Kombination eher skeptisch gegenüber, aber ich bin der Meinung man sollte alles in seinen Leben probiert haben ;). Eigentlich ist es gar nicht so abwegig mit Cola zu kochen, aber ich kenne es persönlich jetzt nur im Zusammenspiel mit hellem Fleisch bzw. Hähnchen.

Kochen mit Cola

trackback
8 Jahre zuvor

[…] […]

trackback

[…] ihr könnt es euch denken Wenn ich ganz ehrlich sein muss, und das bin ich hier ja immer, hat mir mein eigenes Chili sogar einen Tacken besser geschmeckt. Kann man jetzt auch auch nicht richtig vergleichen da es […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x